Beitragsseiten

Nach Mittagessen, Ruhepause und Hausaufgaben ist es aus pädagogischer Sicht sinnvoll, die Betreuung mit einem Spaß-Event zu beenden. Nur wenn Lernen, Förderung. Spaß, Erlebnis und Spannung in einem ausgewogenen Verhältnis stehen, nehmen Kinder gerne an einer Betreuung teil.

Ausgehend von den Bedürfnissen und Interessen der Kinder, werden daher Angebote aus den musikalischen, künstlerischen, sportlichen und sozialen Bereichen angestrebt.

Die Teilnahme an Angeboten ist freiwillig, bei Anmeldung jedoch verbindlich. Die Angebote werden von Honorarkräften in Verbindung mit pädagogischen Fachkräften durchgeführt.

Bild08

Beispielhaft sind folgende Angebote denkbar:

  • Sport, Fußball (SVO), Breitensport  (SVO), Tanzen
  • Musikalische Angebote (seitens des Musikvereins, Tambourcorps, 13plus-Chor)
  • Hauswirtschaftliche Angebote wie backen und kochen
  • Angebote aus dem naturwissenschaftlichen Bereich (Garten gestalten/ Experimente/ eigenen Bienenstock pflegen)
  • Werken (Holz/ Naturmaterialien)
  • lebenspraktische Übungen, wie z.B. wie repariere ich mein Rad, Erste- Hilfe- Kurs, Nähkurs
  • Kreativangebote ( Töpfern, Filzen, Malen, etc. )

Bei all den Angeboten soll aber genügend Zeit für das Freispiel zur Verfügung stehen. Nach einem anstrengenden Schultag, Mittagessen und Hausaufgaben sollen die Kinder Kinder sein dürfen. Sie sollen eigenständig entscheiden, was sie in dieser freien Zeit spielen möchten und auch mit wem. Solche Momente sind für Kinder sehr wichtig, um Ideen zu entwickeln, soziales Miteinander (unbewusst) zu erlernen und Entscheidungen zu treffen.

Bei sportlichen Aktivitäten ist es möglich, die Turnhalle zu nutzen.

Bild09

ts-ottfingen

Go to top